Das Senioren- und Therapiezentrum Haus Burgwedel ein Ort zum Wohlfühlen und voller Abwechslung für Senioren. Ein liebevolles zu Hause in familiärer Atmosphäre für alle Pflegegrade auf kleinen Wohnbereichen.

Senioren- und Therapiezentrum Haus Burgwedel - Das Haus

Schön, dass Sie da sind!

Tel.: 040-559773-0
E-Mail: einrichtungsleitung@haus-burgwedel.de

 

Unser Haus liegt kaum 2 Minuten vom kleinen Geschäftszentrum des Stadtteils Burgwedel entfernt und ist durch eine guter Bus- und Bahnanbindung auch für Menschen mit ggf. einem körperlichen Handicap sehr gut erreichbar.
Unser Haus zeichnet sich durch eine familiäre Wohlfühlatmosphäre aus. Bestandteil sind wohnliche Ein- und Zweibettzimmer mit Bad / teilweise mit Balkon und farblich ansprechende Tagesräume mit gemütlichen Sitzecken. Das Haus Burgwedel verfügt über 5 Wohnbereiche, auf denen 97 Senioren betreut, gepflegt und umsorgt werden.

Drei der fünf Wohnbereiche sind Dementen Wohnbereich, auf denen eine spezielle Dementenbetreuung stattfindet, auf dem unteranderem regelmäßig eine Musiktherapeutin und Besuchshunde im Einsatz sind.
In unserem Haus werden verschiedenste Aktivitätsmöglichkeiten angeboten. Die Angebote und Veranstaltungen können sie auch jeweils der aktuellen Hauszeitung entnehmen. Des Weiteren sorgt die hauseigene Küche für das leibliche Wohl aller und auch eine Wäscherei befindet sich im Haus.

Bei Bedarf können externe Dienstleister in Anspruch genommen werden wie z.B. Frisör, Fußpflege, Krankengymnastik, Ergotherapie, Logopädie und Ärzte jeder Fachrichtung. Für weitere Auskünfte stehen die Einrichtungsleitung und das Mitarbeiter-Team gern zur Verfügung. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

 


A- | A+
Seniorenpflegeheim Haus Burgwedel Bubble
X

Sehr geehrte Angehörige, Besucher und Dienstleister,

ab Dienstag den 11.01.2022 tritt die aktuelle Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg (Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO) (gültig ab 10. Januar 2022) in Kraft.

Zudem wird erneut eine Abstandsregelung zwischen Besuchern und Bewohnern eingeführt (vgl. § 30 Abs. 1 Nr. 6 a); es ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern während der Besuchszeit einzuhalten. Von dieser Abstandsregel darf maximal 15 Minuten pro Besuch abgewichen werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihre Einrichtungsleitung


site created and hosted by nordicweb